Nili Shani
Coach for The Work of Byron Katie // Berlin

make your
negative thoughts
work for you*

* instead of you working for them

Was ist „The Work“?

„The Work“ ist eine einfache und kraftvolle Fragemethode, die Tausenden von Menschen auf der ganze Welt geholfen hat, mehr Freiheit und Gelassenheit in Beziehungen mit sich selber, mit anderen und mit der Welt zu finden.

Wie funktioniert „The Work“?

Unsere Gedanken haben Macht
Die Gedanken dass wir über uns selber, anderen und was geschieht haben, beeinflusst unserer emotionales, mentales und körperliches Wohlbefinden zum Positiven oder Negativen. Gedanken wie „Ich bin nicht gut genug“ oder „Mein Chef schätzt mich nicht“ lösen ein Unbehagen in uns, wenn nicht sogar konkreten Schmerz, Stress, Angst oder Depressionen aus.

Soll ich dann nicht mehr denken?!
Nein. Das ist auch unmöglich. Jeder der mal versuchte, einen unangenehmen Gedanke nicht mehr zu denken, weiß, dass es einfach nicht geht. Selbst wenn es uns für eine kurze Zeit gelingt, kommen die stressigen Gedanken irgendwann wieder. Spätestens wenn wir loslassen oder müde werden.

Was kann man dann machen?
„The Work“ erlaubt uns in der Tiefe der Wahrhaftigkeit dieser negativen Gedanken zu prüfen.
Oft, stellt es sich heraus dass diese stressigen Gedanken überhaupt nicht wahr, oder zumindest nicht ganz wahr sind. Meistens ist es eine naive, und falsche, Interpretation des Geschehens. Wenn wir durch die Untersuchung des Gedankens herausfinden dass er nicht die gesamte Wahrheit abbildet, verliert dieser Gedanke seine Macht über uns.
Diese Entdeckung gibt uns neue Sichtweisen und sie zeigt uns weitere Wege mit der Situation umzugehen. Am Ende des Prozesses fühlen wir uns, meistens, freier, glücklicher und friedlicher. Wenn dieser Gedanke wiederkommt, werden wir vielleicht sogar innerlich lächeln können und daran denken, was wir schon entdeckt haben.

 

Wie sieht ein „The Work“-Sitzung aus?

mehr dazu hier

Nili Shani

Naunynstr. 81
10997, Berlin – Kreuzberg

030 – 61 62 72 58
0176 – 64 16 16 76
kontakt@nili-shani.de

coach_48x15mm_grau

Font Size

A A A
Wer ist Byron Katie?

Byron Katie war über viele Jahre schwer depressiv, verzweifelt und hatte Angstzustände. Sie war übergewichtig und süchtig nach Alkohol und Schmerztabletten. Durch ihre Erfahrungen hat sie entdeckt, dass ihr Leiden daher kam, dass sie an ihren schmerzvollen Gedanken glaubte. Sie erkannte, dass nachdem sie ihre Gedanken hinterfragt hatte, sie nicht mehr litt. Aus dieser Erkenntnis entwickelte sie 1986 die Methode „The Work“. Die Methode verbreitete sich in vielen Ländern über Seminare und Veranstaltungen. Sie half tausende von Menschen, neue Wege in festgefahrenen Situationen zu finden.

Byron Katie hat mehrere Bücher dazu herausgegeben, unter anderem den Bestseller Lieben was ist, Ich brauche deine Liebe – ist das wahr? und Eintausend Namen für Freude

Wissenschaftliche Forschung zum Thema „The Work“

So weit sind nicht so viele Studien zum Thema „The Work“ gemacht worden, aber die Interesse wächst weiterhin.
Hier sind die erste Artikeln dazu (auf Englisch)

The Effects of “The Work” Meditation (Byron Katie) on Psychological Symptoms and Quality of Life — A Pilot Clinical Study
Eric Smernoff, PhD, Inbal Mitnik, MA, Ken Kolodner, ScD, Shahar Lev-ari, PhD

The Effects of Self Inquiry on Mood States
Tamra Sattler

Verband für „The Work“ of Byron Katie

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn du diese Website weiterhin besuchst, erklärst du dich damit einverstanden mehr information

Die Cookies Einstellungen dieser Website erlauben die Benutzung von Cookies um besser browsen zu können. Wenn du diese Website weiter benutzt ohne diese Einstellungen zu ändern oder wenn du auf "Einverstanden" klickst, akzeptierst du diese damit.

Schließen